KRITEC Thermoelemente


KRITEC T15 Einsteck-Thermoelement




Einsteck-Thermoelemente werden zur Temperaturmessung in Festkörpern, flüssigen und gasförmigen Medien eingesetzt.
Dazu werden die Messwertgeber in entsprechenden Bohrungen eingesetzt, in Schutzhülsen eingebaut
oder mit Klemmverschraubungen befestigt. Der Messeinsatz mit einem oder zwei Thermopaaren (Elemente) nach DIN EN 60584 Klasse 1 oder DIN 43710 ist fest im Schutzrohr eingebaut.

Je nach Einsatztemperatur und Anwendung werden folgende Thermo- oder Ausgleichsleitungen verwendet:


PVC-Ausgleichsleitung -5...+80°C/105°C 
Silikon-Ausgleichsleitung -60...+200°C
PTFE-Teflon-Thermoleitung -190...+260°C
edelstahlumflochtene Thermoleitung Einzeladerisolation Glasseide -50...+400°C
   

Die verwendete Ausgleichs- oder Thermoleitung definiert bei Einsteck-Thermoelementen in der Regel die
maximale Einsatztemperatur des Schutzrohres.

Folgende Thermoelemente sind möglich:

Fe-CuNi  Typ J nach DIN EN 60584
Fe-CuNi  Typ L nach DIN 43710
NiCr-Ni Typ K nach DIN EN 60584




Datenblatt als PDF











 

 Klaus + Holger Krischik
KRITEC Temperaturmesstechnik GmbH
Am Bahnhof 8 • D-36157 Ebersburg • Germany
Telefon: 0049 (0) 66 56 - 911 23-0 • Telefax: 0049 (0) 66 56 - 911 23-9
vertrieb@kritec.de

Impressum   Datenschutz   AGBs